Logo Borgward-Presseabteilung
Logo Borgward
Logo Borgward
Logo Borgward

Autos aus Bremen
vom Lieferwagen bis zur Cheflimousine
von 1924 bis zum spektakulären Konkurs 1961

+ + + IM FOKUS + + +

Jahreshaupttreffen der Borgward-Interessengemeinschaft e. V. in Hamburg vom 23.–25.8.2019: Die Borgward-Presseabteilung war dabei
Mehr >>>

Extremfahrer Norbert Bogdon auf Lloyd LP 600 beim Hamburger Stadtpark-Revival 2017
Mehr >>>

Die Borgward-Presseabteilung mit eigenem Stand auf der Nordi Car Classic 2015
Mehr >>>

Kaufberatung für Fahrzeuge der Borgward-Gruppe am Beispiel Borgward Isabella
Mehr >>>

Liebesbriefe an Isabella. Kundenbriefe geben Einblick in die Fahrzuge im Alltagsbetrieb Mitte der 50er-Jahre
Mehr >>>

Autos der Borgward-Gruppe sind historisch wertvolle Kulturgüter. Sie repräsentieren für ihre Zeit wegweisende technische Entwicklungen. Die Produktpalette ist enorm breit gefächert: vom Lieferwagen bis zur Cheflimousine. Borgward-, Goliath-, Lloyd-Freunde wissen das alles. Aber wer sonst weiß es? Wir stellen fest, dass das Wissen um Autos der Borgward-Gruppe nicht nur in der breiten Öffentlichkeit langsam verloren geht, sondern auch unter denjenigen, die dem Hobby Oldtimer nahe stehen, ganz besonders beim sogenannten Nachwuchs.

Die Borgward-Presseabteilung will das ändern! Sie ist kein Club und auch keine ­Konkurrenz zu bestehenden organisierten Borgward-Gemeinschaften. Sie hat nichts mit den Bemühungen um die Wieder­einführung von Fahrzeugen mit einem Borgward-Emblem zu tun. Sie ist auch kein Service-Unternehmen, bei dem man Dienstleistungen abrufen kann. Sie ist überhaupt keine Rechtskörperschaft, sondern eine private Initiative von einigen Fahrern von Autos der Borgward-Gruppe.

„Revolution!“ – Goliath und Borgward an der Keimzelle der Republik. Ein filmischer Eindruck im Rahmen der Borgward World Tour 2021

Ein filmischer Eindruck im Rahmen der Borgward World Tour 2021.

An Versammlungen wie Oldtimertreffen, wie wir sie seit Jahrzehnten kennen, ist in Zeiten staatlicher Restriktionen nicht zu denken. Die Verlagerung von Kontakten ins Digitale kennen viele schon aus dem beruflichen und privaten Bereich. Nun wurde von der Initiative PS-Perlen (https://www.ps-perlen.de/worldtour/) ein digitales Borgward-Oldtimertreffen organisiert. 70 filmische Eindrücke von Teilnehmenden weltweit sind zusammengekommen. Den Beitrag der Borgward-Presseabteilung zeigen wir hier separat.